Mitglieder

A bis C   |   D bis J   |   K bis R   |   S bis Z

Gabriele Stehle

Ehrenmitglied des HSV Meerbusch Kaarst

Chronik per 07/2009

Als wir 1982 nach Meerbusch zogen, bekamen wir auch unseren ersten Hund - einen Berner Sennen Rüde mit dem Namen „DAYKO von der steinernen Rinne“. Das war der Beginn einer lebenslangen Begeisterung für den Hundesport. DAYKO war ein sehr lieber, aber auch sehr dominanter Rüde und in der Erziehung schon etwas schwierig. Mit konsequentem Training schafften wir es gemeinsam und so führte ich ihn erfolgreich bis 1987 auf vielen THS-Turnieren, bis dann DAYKO aus gesundheitlichen Gründen „in Rente“ ging.

Meine Freude am Hundesport brachte mich auf die Idee, mit einem „ Leihhund“ zu arbeiten. So trainierte ich mit CARLO – einem deutschen Schäferhund unseres damaligen 1. Vorsitzenden Werner Ewertsen. Wir waren ein tolles Team, starteten auf vielen THS Turnieren und schafften es sogar im Schutzdienst bis SchH III. 

1993 fiel meine Wahl auf eine Hovawart-Hündin und ein Welpe kam ins Haus. Mit SUNNY- auch „ Aura von Lahn und Dill“ - war das Training wieder eine völlig neue Erfahrung. Sie war sanft, toll im Gehorsam und mir treu ergeben. Gemeinsam hatten wir viel Freude beim Training und auf diversen, erfolgreichen BH-Prüfungen bis 2001. Sie wurde 14 Jahre alt und hat noch heute einen festen Platz in meinem Herzen.

Seit vier Jahren habe ich nun eine Labrador Retriever Hündin – meine NERI – auch „Jean vom Osterbachtal“. Mit ihr führe ich den Hundesport weiter und wir haben bereits drei BH-Prüfungen gemeinsam erfolgreich gemeistert. Der Hundesport im HSV Meerbusch Kaarst ist über Jahrzehnte zu einem Teil meines Lebens geworden und ich blicke mit ein wenig Stolz auf meine 27 jährige, aktive Mitgliedschaft.