Mitglieder

A bis C   |   D bis J   |   K bis R   |   S bis Z

Antje mit Luke und Fynn

Luke - mein schwarzes Tier :-)

Mein Name ist Antje Lohkämper, ich bin im Juli 1968 geboren und wohne schon immer in Neuss. Im Juli 2009 ging ein von mir lang gehegter Wunsch in Erfüllung: mein erster Hund! Bei der Überlegung, was für ein Hund es sein soll war schon klar, dass er mal mein Joggingbegleiter werden sollte. Und dann war da dieses Bild von diesem kleinen schwarz weißen Knäul und nach dem ersten Besuch stand fest: DAS IST ER! Luke ein 10 Wochen alter Bordercolli-Mix zog bei uns ein. Die erste Zeit war anstrengend, tausend gute Tipps, kleine Unfälle (eine zerrissene Lippe, die genäht werden musste "Welpenzähne sind so spitz"), immer aufpassen das die Katze den Hund nicht frisst und und und. Ich brauchte Hilfe! Die hab ich dann in einer Welpengruppe auch gefunden. Schnell wurde klar, dass Luke ein sehr leicht erziehbarer und ruhiger Familienhund war. Schon da war klar "der Hund ist gut" Hilfe brauchte hier der Mensch! Der Plan ging auf. Auch das Joggen lief super und so machte ich meine ersten Schritte in Richtung THS. Fast ein Jahr trainierten wir zusammen aber eine richtige Heimat hatten wir für uns noch nicht gefunden. Dann musste ich Sarabi, meine Katze einschläfern lassen, sie hinterließ einfach eine Lücke, schließlich hatte sie Luke und mich oft bei unseren Spaziergängen begleitet und schnell war klar: keine Katze mehr, zu viele Unfälle! Und so zog zwei Jahre nach Luke Fynn bei uns ein. Ebenfalls ein Bordercolli-Mix. Acht Wochen alt, braun weiß und frech. Obwohl die Zwei sich Äußerlich so Ähneln, sind sie vom Typ her total verschieden. Luke immer besonnen, freundlich zu Jedermann und "Jederhund". Fynn dagegen immer ein bisschen aufgedreht, frech, mag nicht jeden und zeigt das dann auch. Kurz, was Luke manchmal an Temperament vermissen lässt bringt Fynn dafür doppelt mit.

  

Luke - mein schwarzes Tier :-)

Im Frühjahr 2012 bin ich dann auf der Suche nach einem sportlichen Zuhause beim HSV zum Probetrainig gewesen – und geblieben! Einzelarbeit in der Unterordnung, individuelles Training auch beim Sport, tolle Trainer und nette Leute. Seitdem bin ich so oft es geht auf dem Hundeplatz. Und das hat sich auch schon ausgezahlt. Im August 2013 habe ich mit beiden Hunden die Begleithundeprüfung bestanden und bin auch schon auf den ersten Turnieren gestartet. Mit Fynn ( auch Ratte oder braunes Tier genannt) hab ich viel Spaß bei den Geländeläufen und mit Luke (mein Schaf oder auch schwarzes Tier) konnte ich schon erste Erfolge im Vierkampf erlaufen. Jetzt bereiten wir uns über den Winter auf die nächste Saison vor. Mit Luke steht VK II auf dem Programm und mit Fynn Grundsatzdiskussionen, dass ich NICHT sein persönliches Schaf bin, das man auf Turnieren hüten muss… Für mich selber Laufen Laufen Laufen. Schließlich möchte ich auf Dauer nicht aussehen wie das Anhängsel beim Geländelauf, sonder eher wie der aktive Hundeführer. Viel Arbeit, aber ich freu mich drauf und hoffe dass es meinen Hunden und Trainern genauso geht.
Stand 04. Dezember 2013

Update 2015:

Kaum zu glauben, was in dieser eigentlich kurzen Zeit alles passiert ist!
Inzwischen habe ich mit beiden Hunden den Aufstieg in den VK II geschafft, und arbeite an den Qualifikationen für den VK III.
Das Lauftraining hat sich ausgezahlt, mit Fynn konnte ich im Sommer 2014 an den DSV Verbandsmeisterschaften teilnehmen und mich dort weiter für die dhv Meisterschaft in Fulda qualifizieren! Ein wirklich tolles Erlebnis Teil einer solchen Veranstaltung zu sein.
Und auch sonst ist die Bindung zu meinem Verein noch enger geworden. Ich bin glücklich darüber, inzwischen nicht nur mein Sachkundeseminar erfolgreich abgeschlossen zu haben, sonder auch meinen spartenspezifischen Trainerschein. Jetzt kann ich Raphaela im THS Bereich unterstützen und freue mich auf weitere Seminare.
Und zuletzt die vielleicht wichtigste Neuigkeit. Auf der letzten Jahreshauptversammlung bin ich von den Mitgliedern zur zweiten Vorsitzenden gewählt worden. Ich bin stolz auf so viel Vertrauen und freue mich auf eine aufregende Zeit mit meinem Verein!